Günstige Brautschuhe – Schrittmacher für’s Eheleben

Auch wenn Hochzeiten heute nicht mehr den gleichen Stellenwert einnehmen wie in vergangenen Jahrhunderten, ist die Eheschließung noch immer ein herausragendes Ereignis. Fast jede Frau möchte an diesem Tag ein außergewöhnliches Outfit tragen und dieses möglichst günstig mit passenden Accessoires ergänzen. Dabei spielen natürlich die 

  • „Diese Schuhe sind einfach nur wunderschön und edel mit den Glitzersteinchen“
  • „Dieser Schuh ist preislich absolut angemssen“
  • „Super Verarbeitung, wunderbare Passform“
  • „Wunderschöne und günstige Brautschuhe“
  • „Ich habe sie den ganzen Tag und die ganze Nacht getragen, keine Ersatzschuhe benötigt“
  • „Stoff und Material sind allerdings sehr schön anzufassen und anzuschauen und sind somit perfekt für den großen Tag“

Hier finden Sie weitere günstige Brautschuhe >

Schon immer etwas Besonderes

Von allen Kleidungsstücken, welche die zukünftige Ehefrau am Tag ihrer Hochzeit trägt, haben Brautschuhe die längste bzw. am weitesten zurückreichende Geschichte. In vergangenen Zeiten ließ eine Verbindung nichts so günstig scheinen wie eine Braut, die explizit für diesen Tag angefertigte Schuhe trug: Während die Gestaltung der alltäglichen Fußbekleidung meist rein praktischen Aspekten unterlag, hatten Brautschuhe keinen anderen Zweck, als die festliche Garderobe möglichst treffend zu ergänzen. Sie mussten also weder besonders strapazierfähig noch ausgesprochen langlebig sein und wurden daher oft aus besonders feinem Material oder mit aufwändigen Verzierungen gearbeitet.

Ein Kleidungsstück mit Tradition

Durch diese Besonderheiten war die Anschaffung spezieller Brautschuhe natürlich nicht gerade günstig. Familien, die sich eine solche Sonderausgabe nicht leisten konnten, hielten ihre Töchter daher frühzeitig zum Sparen an. Aus dieser Notwendigkeit entwickelte sich das Sammeln von so genannten Brautpfennigen – kleinen Beträgen, die dem späteren Erwerb der Brautschuhe dienten. Oft wurde der Grundstock dafür schon bei der Taufe gelegt, so dass sich der Kauf im heiratsfähigen Alter dann besonders günstig gestaltete. Die Mittelgeber für solcherart zusammengesparte Fußbekleidung waren in der Regel weibliche Verwandte oder Taufpaten. Je früher ein Mädchen das Geld für ihre Brautschuhe aufbringen konnte, desto geeigneter galt sie für das Eheleben, denn damit bewies sie sich als sparsam und zielstrebig.
Darüber hinaus war jedoch nicht nur der Besitz, sondern auch ein Verlust der Brautschuhe günstig: Gerieten sie während der Hochzeitsfeier in die Hände der Gäste, wurden sie unter den Anwesenden versteigert. Dazu musste jeder einige Münzen in die reihum gereichten Schuhe hineinlegen. Kamen sie am Ende wieder bei der Braut an, durfte diese den günstig angesammelten Betrag behalten und zur Haushaltsführung verwenden. In einigen Gegenden hat sich dieser Brauch bis heute gehalten. Vor allem im slawischen Raum bildet die Versteigerung der Brautschuhe meist den Höhepunkt der Hochzeitsfeier. In Abhängigkeit davon, wieviel Geld bei der Sammlung zusammenkommt, wird die Verbindung des jungen Paares als mehr oder weniger günstiggewertet.

 

Große Auswahl zum kleinen Preis

Moderne Bräute haben das mühsame Sparen auf Brautschuhe nicht mehr nötig, denn die meisten Hochzeitsausstatter bieten dieses Basic besonders günstig an. Auch in unserem Online-Shop finden Sie zahlreiche Modelle, die für einen wortwörtlich perfekten Auftritt sorgen. Verschiedenste Modelle und Farben werden online günstig angeboten. Ob in weiß, cremeivoryelfenbein, hochhackig oder lache bequeme Brautschuhe – alle können Sie hier im Angebot günstig kaufen. Beachten Sie bei der Auswahl Ihrer günstigen Brautschuhe, dass diese Sie in der Regel den ganzen Tag lang begleiten und daher möglichst bequem sitzen sollten. Kaufen Sie die in Frage kommenden

    • Pumps
    • Sandaletten
    • Peep-Toes
    • Stiefel
    • Stiefeletten
    • Ballerinas

En tant que la septième couleur de l’arc-en-ciel, le violet paraît en ésotérisme la couleur de l’initiation. Si la couleur violet est votre couleur préférée, pourquoi Robe Demoiselle D’honneur Violette

“einzulaufen” und sich davon zu überzeugen, dass die Qualität sehr hochwertig ist. Indem man die günstigen Brautschuhe einläuft, können Sie sich dem Fuß anpassen und vor Schmerzen bewahren. Dafür gibt es verschiedenste Tipps und Tricks, die sie ganz einfach online nachlesen können. Günstige Brautschuhe kaufen bedeutet nicht, dass Ihnen an Qualität fehlen würde. Sie sparen lediglich am Preis und nicht an Qualität.

Sollten Sie sich partout nicht zwischen dem einen und dem anderen Paar Brautschuhe entscheiden können, wählen Sie einfach beide. Das, welches sich als besonders günstig zur Komplettierung Ihrer Garderobe erweist, behalten Sie; das zweite schicken Sie problemlos zurück. Auf diese Weise können Sie sich selbst davon überzeugen, dass günstige Brautschuhe ebenso qualitativ hochwertig sein können. Probieren Sie die Brautschuhe gemütlich zuhause an und entscheiden Sie sich in Ruhe und nehmen Sie sich dabei die Zeit, die sie benötigen.